Ausgabe:

» Journal abonnieren

5_2019

Wildpflanzenförderung im Siedlungsraum

Freitag, 24. Mai 2019, HSR Rapperswil

Tagung des Instituts für Landschaft und Freiraum der HSR zu Chancen und Herausforderungen der Wildpflanzenverwendung

Die Verwendung von Wildpflanzen im Siedlungsraum und in Gärten liegt im Trend. Biodiversität und  Gartengestaltung sind keine Gegensätze. Wie lassen sich Wildpflanzen in Naturgärten, öffentlichen Grünräumen oder in historischen Parkanlagen fördern?

 Die Tagung bringt Vertreterinnen und Vertreter aus der Gartenbranche mit Gestaltern und Ökologen zusammen, um zu diskutieren, wie biologische und gestalterische Qualität artenreicher Grünräume im Siedlungsgebiet realisiert werden kann.

Ziele des eintägigen Workshops sind der Austausch von bestehendem Wissen und Erfahrungen, die Identifizierung von Wissenslücken, die Vernetzung und Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Gartenbranche und Naturschutz.

Die Organisatoren wären sehr froh, wenn Interessierte und Teilnehmer im Vorfeld der Tagung einen Fragebogen ausfüllen. Er dient im Hinblick auf die Tagung einer optimalen Ausrichtung und Vorbereitung. Die Beantwortung dauert ca. 10 Minuten und kann auch bequem an Ihrem Smartphone oder Tablet erledigt werden. Die Befragung ist anonym.

https://de.surveymonkey.com/r/3PHFLJ9

Anmeldung 

Programm, Flyer

zurück / retour