Ausgabe:

» Journal abonnieren

3_2019

|   News   |   Agenda   |   Podium   |   Campus   |   Biblio   |   Divers   |  

News

BSLA Arbeitsgruppe «BIM-Standards»

FSAP Groupe de travail «Standards BIM»

Der Vorstand hat an seiner Sitzung vom 7. März 2019 beschlossen, eine Arbeitsgruppe BIM-Sandards einzusetzen. 

Lors de sa réunion du 7 mars 2019, le comité a décidé de créer un groupe de travail sur les standards BIM. 

mehr / plus »

SIA: Rückzug der Kalkulationshilfen und Neupublikation der LHO

Der Vorstand beschliesst an seiner Sitzung Ende Januar der DV 2019 den frühzeitigen Rückzug der Kalkulationshilfen zu den Ordnungen SIA 102, 103, 105 und 108 sowie die wieder ordentliche Publikation der gleichnamigen aber um den Artikel 7 gekürzten LHO zu beantragen.

mehr / plus »

SIA: retrait des aides au calcul et nouvelle publication des RPH

A l’occasion de sa séance fin janvier, le comité a décidé de demander le retrait anticipé des aides au calcul relatives aux règlements SIA 102, 103, 105 et 108 ainsi que la publication d’une version tronquée de l’article 7 de ces textes à l’occasion de l’assemblée des délégués 2019.

mehr / plus »

Giardina: "G 59 – Aufbruch in die Moderne"

In Kooperation mit der HSR Hochschule für Technik Rapperswil ist die Schweizerische Stiftung für Landschaftsarchitektur SLA auch dieses Jahr mit einer Ausstellung aus dem Archiv für Schweizer Landschaftsarchitektur ASLA an der Gartenmesse Giardina präsent.

mehr / plus »

Positionspapier des Schweizer Heimatschutzes zum Bauen ausserhalb der Bauzonen

Prise de position de Patrimoine suisse sur les constructions hors zones à bâtir

Das kulturelle Erbe ausserhalb der Bauzonen erhalten und pflegen: Sechs Punkte für einen verbindlichen Schutz des landschaftlichen und gebauten Erbes ausserhalb der Bauzonen.

Sauvegarder le patrimoine culturel hors zone à bâtir: Six points pour une protection contraignante du patrimoine bâti et paysager hors de la zone à bâtir.

Download PDF   Télécherger le PDF

Mut zur Leere

Hochparterre lobt die Freiräume der Fachhochschule Nordwestschweiz. Auf dem Campus Dreispitz in Münchenstein laden Pocket Parks und begrünte Gleishöfe zum Verweilen ein., meint Roderick Hönig.

hochparterre.ch

2e Congrès suisse sur le paysage

2. Schweizer Landschaftskongress

Après le 1er Congrès suisse sur le paysage, qui a connu un grand succès en 2018, la deuxième édition du congrès est actuellement en préparation. Il aura lieu les 19 et 20 octobre 2020 à Lausanne.

Nach dem 2018 sehr erfolgreich durchgeführten 1. Schweizer Landschaftskongress wird gegenwärtig die zweite Auflage des Kongresses in Vorbereitung. Er wird am 19.-20. Oktober 2020 in Lausanne stattfinden.

mehr / plus »

Agenda

Bauliche Verdichtung: leiden Lebensqualität und Gesundheit?

12.3.2019, Zürich

Öffentliche Veranstaltung des Instituts für Landschaft und Freiraum der HSR im Architekturforum Zürich

mehr / plus »

Attraktive Siedlungsränder für Mensch und Natur

20.3.2019, Zürich

Bewusst geplant und gestaltet, können sie der Naherholung dienen, die natürliche Vernetzung fördern und das Landschaftsbild aufwerten. Tagung PUSCH Praktischer Umweltschutz.

Programm und Anmeldung

Hagneck

27.3.2019, Archizoom EPFL

Les rendez-vous du paysage: Les conférences de la filière Architecture du paysage hepia

Affiche

Tadashi Kawamata

2.4.2019, hepia Genève

Les rendez-vous du paysage: Les conférences de la filière Architecture du paysage hepia

Affiche

Rapperswiler Tag zum Thema "Ideal"

5.4.2019, Rapperswil

Am Rapperswiler Tag berichten Fachleute und namhafte Referenten von ihren Forschungen, Erfahrungen und Aus­ein­an­der­setzungen mit Idealen.

mehr / plus »

3. BIM-Tagung 2019

26.4.2019, Rapperswil

HSR Studiengänge Bauingenieurwesen und Landschaftsarchitektur

Programm

5 Jahre RPG1 – eine Bilanz

5 ans de LAT1 – un bilan

26.4.2019

Fachtagung des Netzwerks Raumplanung / congrès thématique du réseau Aménagement du territoire.

mehr / plus »

BSLA Generalversammlung 2019

Assemblée générale FSAP 2019

17.-18.5.2019, Brugg-Windisch

SAVE THE DATE! Die diesjährige GV wird von der Regionalgruppe Aargau organisiert. Wir dürfen uns auf ein spannendes Programm freuen. / Cette année, l'assemblée générale sera organisée par le groupe régional Argovie. Nous pouvons nous attendre à un programme passionnant.

Den Fussgängern den Weg ebnen

Au-delà du trottoir

21.5.2019, Luzern Neubad

Fachtagung Fussverkehr Schweiz: Schwachstellenanalyse und Massnahmenplanung für den Fussverkehr
Journée d'étude Mobilité piétonne Suisse: Diagnostics et aménagements piétons Mardi 21 mai 2019, Lucerne Neubad

Programm / programme

Weitere Termine finden Sie in der anthos-Agenda.

Podium

BLS S-Bahn-Werkstätte Chliforst Nord

Das Gewinnerprojekt für den Neubau der S-Bahn-Werkstätte der BLS in Chliforst Nord steht fest. Das Beurteilungsgremium hat sich für das Projekt der ARGE pool Architekten und b+p baurealisation ag aus Zürich. Die Landschaft stammt von Krebs und Herde Landschaftsarchitekten BSLA, Winterthur.

bls.ch

Concours insatisfaisants

Quatre concours d'architecture sont actuellement en cours en Suisse romande, qui sont insatisfaisant du point de vue de l'architecture du paysage. Les organisateurs, la Sia et les observateurs du marché sont invités à veiller à des procédures équitables.

mehr / plus »

... et une procédure exemplaire

Une autre procédure en cours montre l'exemple: Mandats d'étude parallèles pour le développement du quartier Ronquoz 21 à Sion.

mehr / plus »

Campus

Aqua Urbanica 2019 - Call for Abstracts

Aqua Urbanica, Rigi-Kaltbad, 9.-10.9.2019: Die Frist für die Einreichung von Beiträgen wurde verlängert bis 17.3.2019.

Call for Abstracts

HSR: CAS Gartendenkmalpflege

Historische Gärten sind besonders empfindliche Landschaften, der Umgang mit ihnen verlangt besondere Kenntnisse in der Denkmalpflege. Im Kurs CAS Gartendenkmalpflege führen wir Sie ein in die Gartendenkmalpflege, in ihre Geschichte, in ihre Institutionen und Instrumente: 

mehr / plus »

hepia: MDT - Orientation architecture du paysage

Le master en architecture du paysage permet d’approfondir les apprentissages de 1er cycle en les confrontant à l’échelle territoriale, d’identifier les problématiques et proposer des stratégies de paysage. Il développe les capacités de recherches et interroge le rôle du collectif, la médiation et le lien social dans le projet de paysage, l’évolution des techniques numériques de représentation du paysage, les principes du vivant comme solutions d’avenir.

hes-so.ch/orientation-architecture-paysage

ETHZ: Neue Professur für Landschaftsarchitektur

Im Departement Architektur (www.arch.ethz.ch) der ETH Zürich ist die oben erwähnte Position zu besetzen. Die Professur ist dem Institut für Landschaftsarchitektur (ILA) zugeordnet.

mehr / plus »

sanu: Trockenmauerbau

sanu: Construction de murs en pierres sèches

Lernen Sie in den vier verschiedenen Modulen, wie Sie aus roh gespaltenen Steinen ganz ohne Mörtel Mauern bauen und was es dabei zu beachten gilt. 
Dans les quatre modules différents, vous apprendrez comment construire des murs avec des pierres fendues provenant de carrières sans mortier et ce à quoi vous devez faire attention.

www.sanu.ch/19NGTM-DE  www.sanu.ch/19NGTM-FR

Biblio

anthos 1-2019: Stadtwälder / forêts urbaines

Neue konzeptionelle Ansätze, preisgekrönte Projekte, Strategien zum Unterhalt, Zukunft unserer tradierten Waldbilder: Der Klimawandel macht auch vor dem Wald nicht Halt.
Des ouveaux concepts, des projets primés, des modes d'entretien et l’image de la forêt dans la mémoire culturelle. Le changement climatique ne s'arrête pas aux frontières de la forêt.

anthos.ch

BAFU-Magazin «die umwelt» 1/2019

OFEV-Magazine «l'environnement» 1/2019

Ein Lebensnetz für die Schweiz: Was der Aktionsplan leistet | Was Hoffnung auf die Trendwende macht | Wie sag ichs den Menschen? | Was Biodiversität wert ist | Wie Biodiversität uns guttut

Un réseau de vie pour la Suisse: Le plan d’action et ses répercussions | De bonnes raisons d’espérer | L’importance de la communication | La biodiversité en termes de valeur | Les bienfaits d’une nature diversifiée

bafu.admin.ch

Werk, bauen+wohnen 3-2019: Vertikalgrün

Man kann den Trend zum Grün als Reaktion auf die Entfremdungserfahrungen der Moderne erklären. Aber das Dynamische des Grüns, die Veränderlichkeit als Teil der Architektur zu erkennen, läuft vielen zuwider. Das Heft bietet eine gute Grundlage zum Training für den Klimawandel.

www.wbw.ch

Pamphlet 23: Auf Abwegen

Alltäglich gewordene Wege und Räume nehmen wir kaum mehr bewusst wahr. Dabei entgeht uns, wie sehr unsere Bewegungsmöglichkeiten bestimmten Normen und Gewohnheiten unterworfen sind. Diese Ausgabe von Pamphlet führt die Leser gezielt auf Abwege und eröffnet damit neue Perspektiven auf die vertraute Umgebung.

girot.arch.ethz.ch

Öffentliche Sitzbänke

Bancs publics

DiePublikation von Fussverkehr Schweiz richtet sich an alle, die sich für den Aufenthalt im öffentlichen Raum interessieren. Sie liefert eine Auslegeordnung zu Funktion und Anordnung von Bänken.

La publication de Mobilité piétonne Suisse s’adresse aux personnes intéressées par la question du séjour en ville. Elle vise à orienter ces choix et invite à identifier les usages. 

Download PDF   Télécharger le PDF

Landschaftsleistungen in Landschaften von nationaler Bedeutung

Prestations paysagères dans les paysages d’importance nationale

Forschungsbericht mit Handlungsempfehlungen für Bund, Kantone, Gemeinden, NGOs und Bewirtschaftende.

Rapport de recherche et recommandations à l’intention de la Confédération, des cantons, communes, ONG
et acteurs économiques.

mehr / plus »

Sustainable Development and World Heritage Site Management in Switzerland: Perceptions and Priorities

This report summarizes the key findings of a rapid survey on the main concerns and issues identified by site managers and other stakeholders in the Swiss context. The first section explores the perceptions of sustainability issues and challenges. The second examines experiences with and conditions for sustainable development action in the Swiss World Heritage context.

Download PDF

The Inheritors of the Earth - How Nature Is Thriving in an Age of Extinction

Human activity has irreversibly changed the natural environment. ... It's accepted wisdom today that human beings have permanently damaged the natural world, causing extinction, deforestation, pollution, and of course climate change. On the neophyte debate : A very critical book review by Christoph Küffer

Activators

a + t magazine returns to the public realm through the  STRATEGY series, which began in 2010 with the aim of highlighting and naming the strategies and actions underlying each project. 85 actions are identified within the 13 projects included in the issue.

aplust.net

Divers

Am Anfang war der Tod

Niko Stoifbergs Debütroman beginnt mit einer Ungeheuerlichkeit: Sebi, ein 29-jähriger Landschaftsarchitekt, stösst einen Bub in den Vierwaldstättersee...

mehr / plus »