Ausgabe:

» Journal abonnieren

5_2019

|   News   |   Agenda   |   Podium   |   Campus   |   Biblio   |   Divers   |  

News

BSLA Generalversammlung 2019

Assemblée générale FSAP 2019

Die diesjährige GV findet am 17.-18.5.2019 in Brugg-Windisch statt. Die Regionalgruppe Aargau hat ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. Mitglieder anmelden!

L'AG de cette année aura lieu les 17-18.5.2019 à Brugg-Windisch. Les collègues argoviens ont mis sur pied un programme passionnant. Membres inscrivez-vous!

Handbuch Schweizer Landschaftsarchitektur 2019-2020

Manuel suisse de l'architecture du paysage 2019-2020

Das neue Handbuch ist da! Alles über die aktuelle Schweizer Landschaftsarchitektur: Projekte, Büros, Infos, Adressen usw. Gratis bestellen unter bsla.ch

Le nouveau manuel est arrivé! Tout sur l'architecture paysagère suisse actuelle : projets, bureaux, informations, adresses, etc. Commandez votre exemplaire gratuit sur fsap.ch

Neue BSLA Einzelmitglieder

Nouveaux membres individuels FSAP

Der BSLA boomt! Die Aufnahmekommission durfte wieder 10 neue Einzelmitglieder aufnehmen.
La FSAP est en plein essor! La commission d'admission elle a pu admettre 10 nouveaux membres individuels.

mehr / plus »

Zum Tod von Fritz Dové

Am 14. April 2019 ist der bekannte Luzerner Landschaftsarchitekt Fritz Dové und Gründer der Dové Plan AG im Alter von 86. Jahren verstorben. Dové war 1972 dem BSLA beigetreten und während 20 Jahren Lehrbeauftragter für Pflanzenkunde an der HSR.

Interview mit Fritz Dové in anthos 4.2014

Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung

Projets-modèles pour un développement territorial durable

Der Bund hat eine vierte Periode des Programms «Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung 2020–2024» lanciert.

La Confédération lance une quatrième phase pour le programme « Projets-modèles pour un développement territorial durable 2020–2024 ».

mehr / plus »

Agenda

Stadt im werden - Frei(e)räume

7. / 14. / 23.5.2019, Basel

Veranstaltungsreihe 2019 der Stiftung Gartenbaubibliothek

mehr / plus »

Velotour durch das Limmattal

11.5.2019, Wettingen-Schlieren

2019 ist die erste Zwischenschau der Regionale 2025. Auf der Velotour von Wettingen bis Schlieren mit vielen spannenden Zwischenstopps auch zu landschaftlichen Themen.

Programm

Wildpflanzenförderung im Siedlungsraum

Freitag, 24. Mai 2019, HSR Rapperswil

Tagung des Instituts für Landschaft und Freiraum der HSR zu Chancen und Herausforderungen der Wildpflanzenverwendung

mehr / plus »

Abenteuer StadtNatur

24.-26.5.2019, Zürich

 Gibt es Wildtiere in unserer Stadt? Wo leben eigentlich die Stadt-Fledermäuse? Wer setzt sich für das Wohl der Stadt-Tiere ein? Wie geht es den Bäumen in unserer Stadt? Weshalb gibt es mehr Pflanzenarten in der Stadt als auf dem Land? Antworten auf alle diese Fragen gibt’s am Zürcher Festival «Abenteuer StadtNatur» 

Historische Gärten - Erhalt und Pflege

5.9.2019, Heiden

Tagung der Arbeitsgruppe Gartendenkmalpflege ICOMOS bietet zusammen mit dem VSSG und unterstützt vom BSLA

Programm und Anmeldung

Weitere Termine finden Sie in der anthos-Agenda.

Podium

Gärten des Jahres

Der Callwey Verlag und Garten + Landschaft loben zum fünften Mal gemeinsam mit ihren Partnern den Wettbewerb "Gärten des Jahres" aus und suchen die besten gestalteten Privatgärten im deutschsprachigen Raum. Der BSLA ist neben JardinSuisse die Schweizer Partnerorganisation.

mehr / plus »

LILA - Landezine International Landscape Award 2019.

Still time to submit! Landscape architects can send their best projects and/or office profiles until the FINAL deadline on Friday, 17 May 2019, 23:59PM. Landezine International Landscape Award 2019

Entschieden: Volksschule Wyssloch mit Stadtteilpark, Bern

Auf dem Areal Wyssloch soll ein Neubau für die Volksschule entstehen und das Wysslochgut in eine Tagesschule umgebaut werden. Mit dem Stadtteilpark Wyssloch sollen die beiden Schulgebäude in ein harmonisches Gesamtkonzept zusammengefügt werden.  Für den Neubau der Schule sowie den Stadtteilpark siegte das Projekt von Bischof Föhn Architekten und parbat Landschaftsarchitektur.

espazium.ch

Entschieden: Feldmühle-Areal, Rorschach

Auf dem Areal der Feldmühle plant die Immobilienentwicklerin Steiner AG ein innerstädtisches Quartier mit gemischten Nutzungen für Wohnen und Gewerbe. Die Jury  empfiehlt das Projekt von Baumberger & Stegmeier Architekten und Hoffmann & Müller Landschaftsarchitektur zur Weiterbearbeitung.

espazium.ch

Campus

HEPIA: Archives d'architectures

Les Archives d'architectures rassemblent plus de 100'000 documents graphiques et 60'000 diapositives accessibles en ligne sur l'architecture et à l'urbanisme de Genève et de sa région. L'inauguration des "Archives | Architectures" au Pavillon Sicli a eu lieu le 3 mai 2019.

mehr / plus »

Biblio

Theodor & Otto Froebel. Gartenkultur in Zürich im 19. Jahrhundert

Das Buch von Claudia Moll geht dem Schaffen der beiden Gartengestalter und Unternehmer nach: Ihre öffentlichen Anlagen in Zürich, ihr Beitrag zu den bis heute städtebaulich prägenden Massnahmen im Zuge der Errichtung der Quaianlagen und eine Vielfalt an Privatgärten werden darin ebenso beleuchtet wie der Aufbau des eigenen Betriebs und das Pflanzenrepertoire. Damit zeichnet das Buch ein Porträt der Schweizer Gartenkultur des 19. Jahrhunderts und beschreibt zugleich eine Entwicklungsgeschichte des Metiers hiesiger Gärtner und Landschaftsarchitekten. Die Präsentation des Buches findet am 4. Juni im alten botanischen Garten Zürich statt.

mehr / plus »

Klimaszenarien CH2018

Scénarios climatiques CH2018

Die Klimaszenarien CH2018 zeigen, wo und wie der Klimawandel die Schweiz trifft und was weltweite Klimaschutzanstrengungen dagegen ausrichten können. Die absehbaren Folgen eines ungebremsten Klimawandels für die Schweiz sind mehr Hitzetage, trockene Sommer, heftige Niederschläge und schneearme Winter. Weltweite Klimaschutzanstrengungen können den Klimawandel jedoch entscheidend eindämmen.

Les scénarios climatiques CH2018 montrent où et comment le changement climatique affecte le territoire suisse et ce que les efforts mondiaux pour la protection du climat peuvent faire pour l’atténuer. Les conséquences prévisibles d’un changement climatique effréné pour la Suisse sont davantage de jours tropicaux, d’étés secs, de fortes précipitations et d’hivers peu enneigés. Toutefois, les efforts mondiaux en faveur de la protection du climat peuvent atténuer considérablement le changement climatique.

Süsse Früchte, goldenes Korn

Fruits mûrs et blés dorés

Heimatschutz unterwegs - Band 2: Der Schweizer Heimatschutz lädt mit 23 Routenvorschlägen dazu ein, die Schönheit und Vielfalt traditioneller Agrarlandschaften zu entdecken. Destination Patrimoine - Volume 2: Publication avec 23 balades qui vous invitent à découvrir les paysages culturels traditionnels de la Suisse dans toute leur diversité.

Shop

From the South: Global Perspectives on Landscape and Territory

Das Buch der International Landscape Collaborative (ILC) enthält 18 Essays von Autoren aus 8 verschiedenen Nationen und 5 Kontinenten. Es vermittelt neue Perspektiven zeitgenössischer Modelle der Landschaftsplanung, des Landschaftsmanagements und -designs. HSR Alumnus Thomas Nideroest ist Teil des Autorenteams.

Download  Interview mit Thomas Nideroest

Architektur+Technik

Die aktuelle Ausgabe 4.2019 widmet sich der Landschaftsarchitektur: Norwegen, Ruhrgebiet, Schweiz (Christoph Fahrni, Raymond Vogel).

architektur-technik.blverlag.ch

Divers

Die florierende Tristesse

Viele Hausbesitzer schütten graue Schottersteine auf ihr Areal, damit keine unerwünschten Pflanzen wachsen können. Gärten mutieren dadurch allerdings zu toten Zonen. Wo die Aargauer Zeitung recht hat, hat sie recht.