Ausgabe:

» Journal abonnieren

7/8_2017

|   News   |   Agenda   |   Podium   |   Campus   |   Biblio   |   Divers   |  

News

Gartenjahr 2016 – Raum für Begegnungen

Grundlagen, Projekte, Ergebnisse

Die Schlusspublikation zum Gartenjahr lässt vor allem die Akteure zu Wort kommen. 22 Beiträge renommierter Exponent/innen aus unterschiedlichen Bereichen stehen für die breite Palette der Veranstaltungen. Die reich bebilderten Texte halten Fakten, Projekte und Ergebnisse fest und geben einen vielfältigen Einblick in die wichtige Thematik der urbanen Freiräume.

mehr / plus »

Année du jardin 2016 – Espace de rencontres

Bases de réflexion, projets, résultats

La publication finale de l'Année du Jardin 2016 donne prioritairement la parole aux acteurs concernés. Vingt-deux contributions de divers auteurs témoignent de la large palette des manifestations. Les textes offrent un panorama diversifié des principales thématiques touchant aux espaces libres urbains. 

mehr / plus »

Abruptes Ende der KBOB-Empfehlungen

Am 27. Juni 2017 hat die Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren (KBOB) «bauenschweiz» informiert: Die heute gültigen und bewährten KBOB-Empfehlungen zur Honorierung von Architekten und Ingenieuren werden per 30. Juni 2017 ausser Kraft gesetzt.

mehr / plus »

Mort subite des recommandations KBOB

Le 27 juin 2017, la Conférence de coordination des services de la construction et des immeubles des maîtres d'ouvrage publics (KBOB) a diffusé l’information à constructionsuisse selon laquelle les recommandations de la KBOB en vigueur et validées concernant les honoraires des architectes et des ingénieurs seront abrogées à partir du 30 juin 2017.

mehr / plus »

Abschluss von LAN-NET in Rumänien

Clôture de LAN-NET en Roumanie

Civic Break, das Festival der rumänischen Zivilgesellschaft fand am 17. und 18. Juni 2017 in Bukarest statt und war dem Thema Landschaft gewidmet.

CivicBreak, le festival de la société civile roumaine a eu lieu les 17 et 18 juin à Bucarest et était consacré au thème du paysage.

mehr / plus »

SL-Studie zu Schottergärten

Etude FP sur les aménagements en pierre concassée

In einer aktuellen Studie präsentiert die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) die Gründe und die Auswir­kungen der Verschotterung und schlägt  vor, wie mehr naturnahe Grünflächen erhalten und geschaffen werden können.

Dans une étude récente, laFondation suisse pour la protection et l’aménagement du paysage (FP) présenteles raisons et les conséquences de cette tendance et fait des propositions pour la préservation et la création de davantage de surfaces vertes naturelles.

mehr / plus »

Konzept Windenergie

Conception énergie éolienne

Der Bundesrat hat das Konzept Windenergie verabschiedet. Planungs- und Projektträger verfügen damit über eine wertvolle Entscheid- und Planungshilfe.

Le Conseil fédéral a adopté la Conception énergie éolienne. Les responsables de la planification et les promoteurs de projets disposent ainsi d’une aide à la prise de décision et à la planification.

admin.ch

Schüssinsel eingeweiht

Île-de-la-Suze inaugurée

An der Schüss zwischen den Quartieren Gurzelen und Mett der Stadt Biel hat Fontana Landschaftsarchitektur aus Basel einen neuen Erholungs- und Freizeitpark gestaltet, der am 17. Juni 2017 eingeweiht wurde. 

Le bureau bâlois Fontana Landschaftsarchitektur a conçu un nouveau parc dédié à la détente et aux loisirs, entre les quartiers de la Gurzelen et de Mâche de la ville de Bienne. Ce nouvel espace, inauguré le 17 juin 2017, se situe au bord de la Suze.

mehr / plus »

Neues Grün für die Stadt

Das Bevölkerungswachstum und der Klimawandel verändern unsere Städte. Da kann urbanes Grün zum entscheidenden Qualitätsfaktor der städtebaulichen Transformation werden. Die urbane Landschaft ist ein oft vergessenes Terrain voll ruhender Kraft, meint Bettina Maria Brosowsky in ihrem lesenswerten Artikel in der NZZ vom 13.6.2017.

IFLA Europe Resolution

At the General Assembly of IFLA Europe held in Bucharest 2-4 June 2017,  2017 IFLA Europe Resolution  "(Un)limited landscapes: No fence, no offence" was adopted. It will be presented to the Council of Europe and is available on iflaeurope.eu

IFLA World Global Accord: adaptation for a changing world

IFLA Europe joined the efforts to reduce greenhouse gas emissions, to shrink demands for energy and to advance renewable sources of energy. The profession of landscape architecture can do much to advocate for improved resilience through advancements in public transportation, enhancement of urban canopy and expansion of green infrastructure.

IFLA World Global Accord

3 neue BSLA Einzelmitglieder

3 nouveaux membres individuels FSAP

Die Aufnahmekommission des BSLA drei neue Einzelmitglied aufgenommen.
La commission d'admission de la FSAP a pu admettre trois nouveaux membres individuels.

mehr / plus »

Agenda

Europäische Tage des Denkmals 2017 | Macht und Pracht

 9.-10.9.2017

Europäische Tage des Denkmals zum Thema «Macht und Pracht» 
Journées européennes du patrimoine, consacrée au thème «Héritage du pouvoir»

NIKE

L’architecte et le paysage

Architekt & Landschaft

15.9.2017, Genève

Der Tag der SIA Berufsgruppe Archiektur widmet sich heuer dem Thema der Landschaft als Vektor der Stadtentwicklung

La Journée du groupe professionnel architecture de la SIA est consacré au thème du paysage comme vecteur du développement urbain 

Flyer

sia-form

Planifier la nuit ?

21.9.2017, Genève

Cette journée se propose de faire dialoguer chercheurs et professionnels de la ville autour de la planification des lieux culturels et/ou festifs nocturnes.  

mehr / plus »

Tagung Grünflächenmanagement

2.11.2017, Wädenswil

Fachtagung der Forschungsgruppe Freiraummanagement der ZHAW Wädenswil mit Unterstützung des BSLA. Thema in diesem Jahr: Kommunikation - für Stadtgrün der Zukunft

Programm und Anmeldung

Weitere Termine finden Sie in der anthos-Agenda.

Podium

Erweiterung Schulanlage Mettmenstetten

Esch Sintzel Architekten und Mavo Landschaften, Zürich gewinnen den Projektwettbewerb im selektiven Verfahren. Die Jury würdigte insbesondere die städtebauliche Situation und die sehr sorgfältig ausgearbeiteten Gestaltung des Aussenraumes. 

mehr / plus »

Stadtlandschau

Forum Ville-Campagne

Hochparterre, zusammen mit Partnern und unterstützt vom BSLA, lanciert diesen Wettbewerb nun zum zweiten Mal. Die Stadtlandschau ist ein Wettbewerb der besten Denkarbeit in der Planung.

Le Forum Ville-Campagne est un concours organisé par la revue Hochparterre en collaboration avec des partenaires et soutenu par la FSAP qui récompense les meilleurs travaux de réflexion en matière de planification.

mehr / plus »

Concours d'idées Lausanne Jardins 2019

Un concours d’idées international sera lancé le 24 août prochain. Dépôt des candidatures : 29 septembre 2017. Le concours est ouvert aux paysagistes, designers, architectes, concepteurs et artistes du monde entier.

mehr / plus »

Concours international Place des Montréalaises

La Ville de Montréal vient tout juste de lancer un concours international d’architecture de paysage pluridisciplinaire pour l’aménagement de la place des Montréalaises. Date limite : 26 septembre 2017, midi, heure de Montréal

mehr / plus »

Campus

HSR: Vorträge der BIM-Tagung online

Die Tagung vom 19. Mai 2017 zeigte auf, wie durch den gekonnten Einsatz von BIM Wertsteigerungen bei Infrastrukturbauten erlangt werden können und welchen Problematiken bei der Verwendung von BIM besondere Augenmerke geschenkt werden sollen. Auf Youtube kann man sich die interessanten Vorträge anschauen.

mehr / plus »

HSR: Refresher Kurs – Pflanzenverwendung

1. September bis 27. Oktober 2017 (freitagnachmittags)

Pflanzungen in ihren Kombinationen vermitteln Atmosphäre. Der Wechsel in den Jahreszeiten und in den Jahrzehnten ist eine Qualität, die kaum eine andere Sparte lenken muss und kann. Gleichzeitig werden die Anforderungen an Bepflanzungen im innerstädtischen Kontext immer anspruchsvoller. 

Programm

HSR: Weiterbildung Bauleiter Landschaftsarchitektur

Lernen Sie, wie ein reibungsloser Bauablauf möglich ist, welche Planungen dazu nötig sind und wie Sie den Bau kompetent begleiten: HSR Hochschule für Technik Rapperswil, ab 27. Oktober 2017, 10 Kurstage jeweils freitags und samstags. Anmeldungen bis 15. September 2017.

hsr.ch/bauleiter

HSR: Workshop – Was für Erholungsgebiete wünscht sich die Bevölkerung?

Dienstag, 21. November 2017, 9.15 Uhr bis 16.15 Uhr

Ein zentraler Aspekt bei der Planung und Gestaltung von Erholungsräumen ist der Einbezug der Bedürfnisse der Bevölkerung. Motive und Wünsche bezüglich Gesundheit, Bewegung, Naturerlebnis und Entspannung spielen dabei ein grosse Rolle, ebenso die Vermeidung von Nutzungs- und Schutzkonflikten in ökologisch sensiblen Gebieten. 

Programm

Divers

Garten und Seilbahn zum Jubiläum

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) begeht 2020 ihr 150-Jahr-Jubiläum. Zur Feier dessen will sie eine Seilbahn in Betrieb nehmen, die zwischen Landiwiese und Zürichhorn verkehrt. Ausserdem will sie im Sommer 2020 eineinhalb Monate lang einen "Erlebnisgarten" auf der Landiwiese betreiben.

mehr / plus »